Sonntag, 22. März 2015

Shirts für die kleine Dame

Nach der ganzen Hosenparade wurde es mal Zeit für einen Satz T-Shirts.
Schon länger habe ich den  Kombi Raglanschnitt Emma/Frau Emma von schnittreif hier und kam nun endlich dazu ihn zu nähen.

Probeshirt mit einem alten Stoffrest

Paradeshirt


Ich bin restlos begeistert von diesem Schnitt ♥
Er ist super zu nähen und sieht toll aus!
Als nächstes folgt hier ein Exemplar für mich :-)


Es gibt noch einen anderen Raglan Schnitt, der ist von klimperklein.
es ist das Ebook Raglanhirt mit Knopfleiste.

Bei uns ist es das Geburtstagsshirt geworden, mit einem Plotterbügelbild auf Glitzer Flexfolie:




Die Passform ist gut, und beim nächsten mal probiere ich das Shirt mit der Knopfleiste aus.


Boony BIG

Hier bin ich mal wieder, es sind schon wieder fast 2 Monate seit meinem letzten Post vergangen...es ging wieder sehr turbulent zu, zwei Geburtstage, dann Fasching und dazu der ganz normale Alltagswahnsinn.

Ich habe jetzt alle in dieser Zeit entstandenen Dinge sortiert, und beginne mit der lang versprochenen Hose für Lukas. In Größe 146 muss schon ganz schön viel Stoff verarbeitet werden!




Zu einem Tragefoto konnte ich ihn leider noch nicht überreden, sie passt und gefällt uns gut.

Sonntag, 25. Januar 2015

Coole Mädelshosen - die Boony

Momentan befinde ich mich im absoluten Hosen Rausch!
Da der süßen Maus aufgrund ihrer noch eigenwilligen Proportionen die Hosen von der Stange selten passen, nähe ich gerade eine Hose nach der anderen.
Ich habe dazu das Freebook von Nanoda verwendet, die Boony bzw. der Schnitt mit Verlängerung. Was Nanoda so alles macht, und wie ihr an ihre tollen Freebooks kommt, steht HIER

An der Hose gefällt mir das lange Bauchbündchen und die Möglichkeit,  viele Variationen nähen zu können. Man kann sie aus den verschiedensten Materialien nähen, mal als schicke Jeans oder lässige Jogginghose.

Hier meine beiden Hosen von diesem Wochenende:

Die Rohversion - noch ohne Plott

Ziernähte an den Taschen


Katzenplott mit Glitzerherzchen ♥

Hier guckt kein Bäuchlein raus ;-)
Mit passendem T-Shirt
















Diese Outfit ist so super, sitzt, passt und hat Luft!
Genäht habe ich die Größe 122-128 plus 1 cm Nahtugabe.
Verwendet habe ich lila Jeansstoff für das Hosenteil, Stretch-Jersey für die Taschen und die Beinbündchen, sowie rosa Bündchenware für das Bauchbündchen. Das Plotterbildchen besteht aus Flockfolie.







Dies ist eine Version mit verlängerten Beinbünchen, hier hatte ich nicht mehr genug Stoff für die komplette Länge. Der Hosenstoff ist ein dünner Sweatstoff, innen schön flauschig. Die Bündchen bestehen alle aus Bündchenware.

Jetzt suche ich gleich Stoffe für meinen großen Bub aus, er bekommt natürlich auch eine neue Hose!

Bis bald,

eure lexi 






Sonntag, 18. Januar 2015

Die letzten Nähwerke 2014

Es gibt noch ein paar Dinge, die ich euch noch zeigen möchte!

Im Oktober sind ein paar Topflappen nach dieser Anleitung entstanden, die hatte ich schon länger auf meiner Liste:


Geburtstags bzw. Einzugsgeschenk
Für mich ♥





Und auch Patchwork habe ich erstmals ausprobiert - über Pinterest habe ich dieses Tutorial gefunden, ein Fabric Basket:


Innen habe ich einen Gummi für die Häkelnadeln angebracht, die perfekte Aufbewahrung für Wolle & Co!


Dann gab es noch 2 Leseknochen für meine beiden Süßen, genäht nach diesem Schnittmuster





Vielleicht habt ihr ja Lust das eine oder andere nachzunähen!


Als nächstes folgt ein kleines Tutorial zum Nähen eines Malkittels aus einem alten Papa-Hemd.

Bis dann!

Eure lexi











Sonntag, 11. Januar 2015

Darf ich vorstellen: mein neuer Plotter!

Es ist zwar schon wieder einige Monate her das er eingezogen ist, doch hier möchte ich euch meinen neuen Plotter vorstellen!

Erst war ich mir nicht sicher ob ich so etwas wirklich brauche, doch nun weiß ich                                                            JAAAA!

Ich habe mich für die kleine Version "Silhouette Portrait" entschieden, er schneidet im Format A4. Für mich reicht das (erstmal).

Das ist er:





 Da ich ihn im Oktober bekommen habe, ging es mit Halloween Symbolen los, allesamt aus Kartonpapier geschnitten:



Ich bin echt begeistert, wie filigran er schneiden kann!

Dann ging es weiter mit Nikolausstiefeln, hier habe ich erstmals Flockfolie auf einen Stoff gebügelt:







 Die Schrift finde ich soo süß!

Hier ist mein erster Versuch mehrfarbig zu plotten:


Hierzu muss das Motiv im zugehörigen Programm "Silhouette Studio" zerlegt und zum Drucken nach Farben aufgeteilt werden. Die verschiedenen Farben werden dann entsprechend zugeschnitten und analog der Anordnung im Programm auf der Schneidematte platziert.
Bis auf das Weiß bei den Augen hat es sogar auf Anhieb geklappt!

Das war jetzt VinylFolie, ähnlich der Autoklebefolie.

Als nächstes habe ich die DC Fix Folie aus dem Baumarkt ausprobiert, das klappt auch. Für die Fensterdeko eignet sich die statische Folie besser, da sie rückstandsfrei abgelöst werden kann.

Hier ein paar Beispiele unserer weihnachtlichen Fensterdeko:








Beim fotografieren habe ich gesehen, das die Fenster auch mal wieder geputzt werden könnten...

Mein Lieblingsprojekt erhält einen eigenen Post.

Ich hoffe, der kleine Einblick zum Thema Plotter hat euch gefallen, 
viele Grüße
eure lexi




Prost Neujahr!

Ja, ich weiß, ich bin mal wieder spät dran...trotzdem:

Ich hoffe, ihr hattet alle einen tollen Start in das Jahr 2015 und wünsche euch viel Glück und Gesundheit und das alle eure Wünsche in Erfüllung gehen!


2014 bei uns wieder wie im Flug zu Ende gegangen. Meinen Vorsatz vom letzten Jahr, öfter zu bloggen und mehr zu nähen, konnte ich leider nicht umsetzen.
Dafür habe ich es geschafft, Familie und Beruf in Einklang zu bringen, und das ist doch das wichtigste.

Blogger will nicht mehr -also
Viele Grüße
eure lexi

ps. siehe Kommentare ;-)

Freitag, 14. November 2014

Tatü-tada...

Und gleich der nächste Post hinterher - am Wochenende hat mich das Tatüta Fieber gepackt - mit dieser tollen Anleitung geht das jetzt ganz fix!

Und das, obwohl ich eigentlich nicht mehr in Serienproduktion gehen wollte...








Dann habe ich noch das Dreieckstäschchen mit nur einer Seite Reißverschluss ausprobiert - Test bestanden!






















Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Eure lexi


Bloomy KnitPant & Co


Wir haben eine neue Lieblingshose:

die Bloomy KnitPant !

Sie ist etwas aufwändiger zu nähen, mit gedoppelter Hose und verschiedene Taschenvarianten. Aber es macht so Spaß und das Ergebnis ist toll!

Seht selbst:



Dann gab es noch zwei einfache Kombis für den Kindergarten:




Hach, Nähen für kleine Mädels macht einfach Spaß ♥

Auf dem letzten Stoffmarkt habe ich Plüschstoff erstanden, daraus möchte ich eine Weste und Mützen-Halswärmer Kombis nähen.
Dann gibt es auch mal wieder was für Lukas!